Klettersteig

Bergsteiger:

Krak, Sharpa, IronWoman, Indianer und Robson

Am Sonntag 13.05.2018 -Muttertag – trafen sich 6 Frühaufsteher um 7:30 Uhr beim Parkplatz Griesleitenhof in Prein an der Rax auf 843 m Seehöhe , teilweise wurden hier schon die Klettergurte angelegt.

Los ging es fast pünktlich 🙂  bei angenehmen 13 Grad, steil bergauf, bis zum Bachinger Bründl, dann links Richtung Einstiegstelle des Haidsteig. Dort erfolgten zur Erinnerung ein paar Tipps von Krak inkl. dem Hinwies auf die Regel : 2 Seillängen Abstand vertikal und 1 Seillänge horizontal, die Kletterreihenfolge wurde festgelegt und los gings . Flott bergan, schaffte die homogene und flotte Gruppe auch die beiden Steigleitern und mit ein paar Tipps von Krak auch die Schlüßelstelle – den Kamin .Es gab wunderschöne Aus und Tiefblicke , teilweise stieg  Nebel aus dem Tal auf was eine tolle Stimmung erzeugte, großteils war es sonnig.

Es folgte eine kurze Rast an an der schwarzen Madonna,1.585 m, wo es zur Stärkung Schoko Riegel von Sharpa gab , DANKE !! .. Bereits nach 2:07 stunden ( Pausen raus gerechnet ) seit Start beim Auto,  erreichten wir den Ausstieg des Steigs .

Es ging gleich weiter nach links und den Holzknechtsteig bergab ( viel Schotter !! ) .. Bei der Abzweigung zum Königsschusswandsteig teilte sich die Gruppe , ich ging den den Holzknechtsteig weiter bergab bis zum Einstieg des Haidsteigs und stieg den selben Weg wieder ab zum Auto. Der Rest der Gruppe gönnte sich dort an der Preiner Wand noch eine 2. Steig den Königschusswand Steig – Klettersteig D/E

Durch den frühen Start waren keine  Menschen am Steig unterwegs und alle konnten, durch die kompetente Führung von Krak , sicher und trocken, vor den aufzukommen Regen / Gewittern, diesen schönen Klettersteigtag genießen .

Ironwoman

1 Kommentar

  1. Liebe Bergkameraden,
    ich hoffe dass, Euch unsere gemeinsame Bergtour gefallen hat. Danke für Euren körperlichen Einsatz der dieses Gemeinschaftserlebnis erst möglich gemacht hat. Ich hoffe wir sehen uns bald wieder um einen neuen Gipfelsieg zu erringen.
    Berg Heil

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare